img +49 (0) 421 / 524 05 201
img kontakt@spanien-andalusien-urlaub.de
Acebuchal

Acebuchal ist ein abgelegenes, kleines Dorf auf ca. 500 m Höhe, ca. 12 km von Nerja entfernt. Das besondere an diesem Ort ist, dass er 50 Jahre lang ein ‘Geisterdorf‘ gewesen ist.
Im Jahre 1948 wurden die Dorfbewohner von der damaligen Regierung gezwungen ihre Häuser zu verlassen, damit sie den Widerstandskämpfern in den Bergen keinen Unterschlupf gewähren konnten. Ein Mann, einst eines der Kinder, der damals vertriebenen Familien, kehrte 1998 in das Dorf zurück. Er fand weitere Helfer und baute mit ihnen das erste Haus im Dorf wieder neu auf. Nach und nach wurden alle 32 Häuser des Dorfes originalgetreu wieder aufgebaut, ebenso das Rathaus und die Kapelle sowie die Bar. Alles wurde per Hand aufgebaut, denn einen Stromanschluss und Wasser gibt es dort erst seit 2003. Zwei Jahre später wurden die Straßen neu mit Natursteinen gepflastert. Das Dorf, das von einem Pinienwald umgebenen ist, ist inzwischen fertig restauriert. Als Transportmittel werden auch heute noch Esel benutzt.

Ab Acebuchal können Sie auch Wanderungen in die umliegenden Berge machen. Oder wandern Sie zu der 4 km entfernten Fábrica de la Luz. Dort gibt es kleine Wasserfälle, natürliche Schwimmbecken und einen öffentlichen Grillplatz.

Weitere Informationen zu dem Dorf und eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie in unseren Ferienwohnungen in dem Ordner mit den Ausflugsideen.