img +49 (0) 421 / 524 05 201
img kontakt@spanien-andalusien-urlaub.de
Gibraltar

Gibraltar ist eine englische Kronkolonie, die Amtssprache ist Englisch, die Währung ist das britische Pfund. In den meisten Geschäften wird man aber auch mit dem Euro bezahlen können. Wenn Sie Gibraltar besuchen möchten, denken Sie bitte unbedingt an Ihren Personalausweis! Hier gibt es strenge Grenzkontrollen! Bei der Einreise werden Sie zuerst von der spanischen Grenzpolizei und anschließend von der British Emigrations kontrolliert. Ohne gültigen Ausweis lässt man Sie hier nicht über die Grenze und Ersatzdokumente werden nicht ausgestellt. Wenn Sie einkaufen möchten (z. B. Alkohol oder Zigaretten), denken Sie daran, dass die erlaubte Ausfuhrmenge sehr streng kontrolliert wird.

Wenn man die Grenze passiert hat, sieht man unweigerlich die erste Sehenswürdigkeit. Sie müssen auf einer vierspurigen Straße die Landebahn des Flughafens überqueren, was weltweit einmalig ist.

Die bekannteste Sehenswürdigkeit ist der ist der 400 m hohe Kalksteinfelsen „Upper Rock“, auch Affenfelsen genannt. Die dort lebenden Affen sind in Europa die einzigen in freier Wildbahn. Niemand weiß, wie sie dorthin gekommen sind. Man kann mit einer Seilbahn auf den Felsen fahren oder den Fußweg nach oben nehmen. Auf jeden Fall hat man von oben einen atemberaubenden Ausblick.

Weitere Sehenswürdigkeiten: der Leuchtturm an der südlichsten Spitze Gibraltars, die Gorham-Höhle mit Neandertaler-Funden, die Tropfsteinhöhle St. Michael’s Cave und die Main Street, in der Sie preiswert Alkohol und Tabakwaren kaufen können.

Von Torrox Costa ist Gibraltar rund 190 km entfernt.