img +49 (0) 421 / 524 05 201
img kontakt@spanien-andalusien-urlaub.de
Málaga

Málaga ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Sie ist nach Sevilla die zweitgrößte Stadt Andalusiens. Es gibt allerdings weitaus mehr zu erleben, als nur das mediterrane Klima und die schönen Sandstrände zu genießen.

Malaga_1

Es macht viel Spaß die Innenstadt zu Fuß zu erkunden. Málaga hat sehr viel Sehenswertes anzubieten. Das Angebot reicht von historischen Gebäuden wie z. B. die Alcazaba (Festung) oder die Kathedrale über unzählige Museen bis hin zu Parks, Gärten und Einkaufsstraßen. Für diejenigen, die lieber eine Stadtrundfahrt machen, stehen Busse und Pferdekutschen zur Verfügung.

Malaga

Nachfolgend nennen wir eine kleine Auswahl der vielen Sehenswürdigkeiten. Noch mehr Sehenswürdigkeiten und ausführliche Beschreibungen haben wir in einem Ordner zusammengestellt, der für unsere Gäste in der Wohnung zur Verfügung steht.

Die Alcazaba
Die Alcazaba, eine maurische Festung, liegt auf einem Hügel im historischen Zentrum Málagas, in der Nähe des Picasso-Museums. Von der Kathedrale aus ist es nur ein kurzer Spaziergang. Wegweiser zeigen Ihnen den Weg auf den Hügel hinauf. Oben angekommen erwartet Sie ein unvergesslicher Blick auf Málaga, den Hafen und das Mittelmeer.

Etwas oberhalb der Alcazaba befindet sich die Burgruine Castillo de Gibralfaro. Bei einem Rundgang können Sie fast die ganze Stadt überblicken.
Am Fuß des Hügels, neben dem Eingang zur Alcazaba, befindet sich ein römisches Theater.

Malaga_Alcazaba

Die Kathedrale
Die Kathedrale von Málaga ist ein majestätisches Bauwerk, das jedoch nie fertiggestellt wurde. Ein Turm wurde nie gebaut, was dazu führte, dass sie im Volksmund „La Manquita“ (die Einarmige) genannt wird.

Málaga Kathedrale

Calle Larios
Die größte und bekannteste Shoppingmeile Málagas befindet sich in der Altstadt. Hier und in den vielen kleinen Gassen und Seitenstraßen finden Sie die verschiedensten Geschäfte z.B. Modehäuser wie Zara und Mango, Schuhgeschäfte, Lederwaren usw. Im August verwandelt sich die Einkaufs- und Flaniermeile in den Schauplatz der „Feria de agosto“. Am Abend ist die Flaniermeile für die Einheimischen der Treffpunkt für Familien und Freunde. Wenn sie Touristen in Sandalen und mit Rucksack sehen, haben sie ihren Spaß dabei zu raten, aus welchem Land sie wohl kommen.

Muelle Uno
Die bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebte Einkaufsstraße befindet sich direkt am Hafen. Sie ist nur ca. 10 Minuten von der bekannten Fußgängerzone Calle Larios entfernt. Von einem unterirdischen Parkhaus gelangen Sie direkt auf die Promenade, die bis zum Leuchtturm reicht. Zahlreiche Geschäfte und Restaurants laden Sie zum Verweilen ein.

Malaga Hafen

Stierkampfarena
Die eindrucksvolle runde Stierkampfarena steht unter Denkmalschutz. Sie liegt mitten in Málaga, in dem bekannten Viertel La Malagueta und wurde nach Antonio Ordoñez benannt, einem berühmten Torero, der hier viele Siege verzeichnen konnte.

Malaga

In der Arena befindet sich auch ein Museum, das über die Entstehung und die Hintergründe des Stierkampfes informiert. Zu sehen sind u. a. Kampfwaffen, historische Plakate und Anzüge der Toreros.

Malaga_Stierkampfarena

Parque de Málaga
Der Park liegt nicht weit vom Stadtzentrum entfernt und reicht von der Plaza de La Marina (Westen) bis zur Plaza del General Torrijos (Osten). Bei Ihrem Spaziergang unter den Bäumen sind Skulpturen, Brunnen und Pavillons zu sehen. Auf den Parkbänken können Sie sich ausruhen.

Sightseeing-Tour
Eine schöne Art Málaga mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten kennen zu lernen ist eine Stadtrundfahrt. Hierfür gibt es mehrere Möglichkeiten. Eine davon ist die Pferdekutsche. Hierbei können Sie die bekanntesten Gebäude sowie schöne Winkel der Stadt bewundern.

Malaga

Eine andere Möglichkeit sind die Touristenbusse. Sie fahren von einer Sehenswürdigkeit zur anderen. Die Bustickets sind 24 Stunden gültig und Sie können an jeder Haltestelle aussteigen und mit jedem der nachfolgenden Busse weiterfahren.

Malaga_Stadtrundfahrt

Málaga ist ca. 50 km von Torrox Costa entfernt.