img +49 (0) 421 / 524 05 201
img kontakt@spanien-andalusien-urlaub.de
Über uns

Wir haben uns einen Traum erfüllt:

Wir sind ein Ehepaar mit drei Kindern.
Nachdem wir uns entschieden haben, in Spanien eine eigene Immobilie zu kaufen, stand für uns fest, dass diese sich nur in Andalusien an der östlichen Costa del Sol befinden darf. Denn als wir das erste Mal in dieser Gegend unseren Urlaub verbracht haben, waren wir sofort von der eindrucksvollen Landschaft und den freundlichen Andalusiern angetan. Die Kombination aus Meer, Strand und Bergen hat uns sofort fasziniert. Dazu kommen die vielen nahe gelegenen Sehenswürdigkeiten, die man mit dem Auto schnell erreichen kann. Und nicht zu vergessen: das Klima. Die vielen weißen Dörfer der Axarquía haben ihren eigenen Charme und wir werden es nicht leid, diese zu besuchen. Aber auch der Küstenbereich hat gerade hier seinen eigenen Charme. Lange Strände für Spaziergänge, kleine Buchten, Steilküsten und schöne Strandpromenaden … Hier kann man jeden Tag etwas anderes genießen.

Auf der Suche nach einer passenden Immobilie haben wir uns über mehrere Jahre in verschiedenen Ortschaften mit unterschiedlichen Maklern Wohnungen und auch Landhäuser angeschaut. Das passende war anfangs aber irgendwie nicht dabei: Mal war es eine schöne Wohnung, die unseren Vorstellungen entsprach aber es gab keinen Pool. Andere Male war der Balkon zu klein oder es gab gar keinen. Die nächste war zu weit vom Meer oder der Ortschaft entfernt, man hätte immer mit dem Auto zum Strand oder auch zum Essen fahren müssen. Dann waren es schlechte Parkmöglichkeiten, die uns abgeschreckt haben, dann ein zu kleines, enges Wohnzimmer, in dem man sich wie eingesperrt fühlte. Dass wir uns nicht für ein Haus entschieden haben, lag an der weiten Entfernung zum Strand und an den oft sehr schlechten Zufahrten über Feldwege. Außerdem hätte man nur mit dem Auto zum Strand, zum Einkaufen oder zum Essen fahren können. Zum letzteren gehen wir immer gerne zu Fuß und machen nach dem Essen noch einen kleinen Spaziergang.

Zu guter Letzt haben wir aber einen Makler gefunden, der uns sehr gut beraten hat. Wir haben ihm nur gesagt, wie viele Zimmer wir haben möchten und wie wir die Immobilie nutzen möchten. Danach ist dieser Makler mit uns durch die Gegend gefahren und hat uns Immobilien gezeigt, die für uns in Frage kommen könnten. Entscheiden konnten wir uns jedoch auch dieses Mal nicht sofort. Als wir bereits wieder zu Hause in Deutschland waren, hat er uns geduldig unsere vielen Fragen beantwortet, bis wir uns dann etwa ein Jahr später endgültig für eine der besichtigten Wohnungen entschieden haben. Sämtliche Formalitäten wurden dann auch problemlos abgewickelt. Wir hatten die beste Unterstützung (auch durch einen deutschsprachigen Rechtsanwalt) bei allen Behördengängen und haben es nicht bereut, dass wir uns für eine ruhig gelegene Wohnung in unmittelbarer Strandnähe und nicht weit entfernt von vielen weiteren Annehmlichkeiten entschieden haben.

Wir möchten später als Rentner, und wenn unsere Kinder auf eigenen Füßen stehen, einmal viel mehr Zeit in Spanien verbringen und dem grauen und nassen Wetter in Norddeutschland entfliehen. Bis dahin nutzen wir die Wohnung gemeinsam mit unseren Kindern einmal im Jahr, natürlich zu verschiedenen Jahreszeiten, als Ferienwohnung. In der übrigen Zeit vermieten wir sie an Gäste, die ebenfalls Sonne, Strand und Meer genießen möchten und vielleicht auch Interesse daran haben, die schöne Axarquía oder die Costa del Sol kennenzulernen.

Da die Urlaubszeit die wertvollste Zeit im Jahr ist, ist es uns wichtig, dass sich unsere Gäste in der Wohnung gut erholen können. Zweckmäßigkeit ist eine Seite, die andere Seite heißt wohlfühlen. Wir haben die Wohnung liebevoll mit überwiegend selbstgemachter Dekoration hergerichtet, damit sie gemütlich und wohnlich ist. Man möchte sich schließlich entspannen, den Stress hinter sich lassen, sich der Familie widmen … Natürlich kann auch mal ein Problem auftreten, nichts hält ewig. Aber unsere deutschsprechenden Verwalter vor Ort werden in solch einem Fall alles tun, was möglich ist, um dieses Problem so schnell wie möglich zu beheben.

Die Bewertungen unserer Gäste bestätigen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Sollten dennoch einmal Beanstandungen auftreten, bitten wir unsere Gäste natürlich, uns diese ebenfalls mitzuteilen.

Wir haben mittlerweile richtig Gefallen an der Tätigkeit der Ferienvermietung und dem teilweise sehr netten Kontakt mit unseren Gästen gefunden. Und da wir uns immer wieder über die zufriedenen Gäste freuen, haben wir uns fast 3 Jahre nach dem Kauf der ersten Wohnung, entschieden, eine zweite, kleinere Wohnung zu kaufen. Natürlich wieder mit dem gleichen bewährten Team aus Makler und Rechtsanwalt. Sie hat ein Schlafzimmer und ein Badezimmer und befindet sich nur ca. 1,5 km von der Küste entfernt in einer beliebten und gepflegten Urbanisation. Es gibt jedoch schöne Wege den Strand zu Fuß in 15 bis 20 Minuten zu erreichen, mit dem Auto fährt man nur maximal 5 Minuten. Bei diesem Appartement hat uns nicht nur der Panorama-Ausblick auf das Meer überzeugt, sondern auch die Geräumigkeit. Es hatte ursprünglich einmal 2 Schlafzimmer. Die damaligen Eigentümer haben jedoch eine Wand entfernen lassen und somit das 2. Schlafzimmer zum Wohnzimmer geöffnet. Außerdem ist es sehr hell und freundlich, es gibt einen großen Wintergarten mit einem direkten Zugang zum gepflegten Gemeinschaftsgarten. Es ist das ideale Feriendomizil für 2 Personen, die Ruhe und Erholung suchen oder die dem kalten, ungemütlichen Winter in Deutschland entkommen möchten.

Wir freuen uns darauf, Sie als Gast in einer unserer Wohnungen begrüßen zu dürfen.

Liebe Grüße
Familie Woiske